Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage (MLD) ist eine Ödem- und Entstauungstherapie, bei der durch verschiedene Grifftechniken das Lymphsystem aktiviert wird, indem vor allem die Pumpleistung der Lymphgefäße verbessert wird. Sie dient der Schwellungsreduktion angeborener Lymphödeme sowie Ödemen in der Akutphase nach Traumata oder Operationen. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung verschrieben.

therapiezentrumthomasperlt