Krankengymnastik

In der krankengymnastischen Behandlung (KG) werden unter Anleitung des Physiotherapeuten aktive Übungen erlernt, um die körperlichen Funktionen zu verbessern oder wiederherzustellen. Hierzu zählen die Aktivierung und Kräftigung geschwächter Muskulatur, die Dehnung verkürzter Muskulatur, sowie Mobilisationsübungen zur Verbesserung der Beweglichkeit und Koordination. Das Übungsprogramm wird für jeden Patienten, entsprechend seiner Behandlungsindikation und der Nebenerkrankungen, individuell zugeschnitten und gemeinsam erarbeitet.

therapiezentrumthomasperlt